Schweißtreibend

16:33:29 29.07.2018 von Alexander Klatte

Das Trainingslager des Männer

Das zweitägige Trainingslager der Männer des OHC Bernstadt stand unter dem besonderen Eindruck der „Hundstage2018“. Und zwar mit aller Macht. Also die PETA hätte da wohl interveniert, so schweißtreibend ist ja das Wetter schon OHNE Bewegung. Aber Nein:  Termin ist Termin und so quälten sich über 20 junge Männer am Freitag und Sonnabend in der Sporthalle zu Bernstadt. Mit wenigen Ausnahmen konnten alle Spieler an diesem Extratraining teilnehmen. Neu bei den „Erdachsen“ ab dieser Saison ist Martin Nikol, der vom HV Eibau an die Pließnitz wechselte. Willkommen beim OHC Bernstadt. Das Programm war abwechslungsreich gestaltet mit „beliebten  Ausdauerläufen“, Kraftkreisen und jede Menge „Finetuning“ bei dem verfestigen der Spielzüge. Alle zogen ausnahmslos mit. Auch die A-Jugendlichen, welche „bei den Männern mit reinschnupperten“ zogen das Training voll durch.  Am Sonnabendnachmittag gab es ein Testspiel. Das Ergebnis war völlig belanglos und keiner hatte die Tore mitgezählt. Die kulinarische „Rundumversorgung“ für unsere Männer war auch wieder bestens abgesichert. So bleiben noch vier Wochen, eh am 26.August der Start in die neue Saison beginnt. Ein Pokalspiel der 1.Männer auf HVS Ebene (!) gegen Plauen-Oberlosa 04 II (dem Absteiger aus der Sachsenliga). Das: „Warum spielen wir im Pokal höherklassig?“ konnte inzwischen soweit geklärt werden, dass unsere 1.Männer ja auch für die Verbandsliga gemeldet hatte. Anwurf ist dann 17 Uhr. Und dort hoffe ich dann, dass die Temperaturen ein wenig erträglicher werden. Ein jeder stelle sich mal vor, dass er nach so einem Spiel, wie eben die Gäste dann, sich in den langen Strom der Pendler am Sonntag auf der A4 /A72 gen Westen einreihen müsste…aber laut Kalender enden die Hundstage in diesem Jahr ja am 23.August. Vorher gilt es noch Kraft zu tanken. Viele jüngere Erdachsen nehmen am Trainingscamp am Wochenende 17.-19.August teil. Das wird für alle Beteiligten wieder ein besonderes Erlebnis. Und nun ab in den Pool… Euer Alex

Zurück

Einen Kommentar schreiben